Die Republik Mazedonien stellt ein abwechslungsreiches und interessantes Reiseland dar. Hervorzuheben ist hierbei insbesondere die Stadt Ohrid und der Ohridsee, die in das Verzeichnis des UNESCO-Weltkulturerbes eingegangen sind. Ohrid stellt ein wichtiges Zentrum der mittelalterlichen slawischen Kultur da, Zeugnisse sind davon bis heute erhalten.

Neben dem Ohridsee können insbesondere Badeurlauber den Prespa- und Dojransee besuchen. Darüber hinaus gibt es Ausgrabungsstätten aus der Antike, mittelalterliche Klosteranlagen sowie Nationalparks zu entdecken. Das traditionelle mazedonische Dorf bietet Ihnen einen Einblick in traditionelle Lebensweisen, in die Bauweise typischer Dorfhäuser und die Mentalität der Mazedonier.

Wintersporturlauber können die gut ausgebauten Skipisten der Sar Planina und der Bistra entdecken. Reichhaltige Schätze der Architektur des Mittelalters lassen sich in der Republik Mazedonien finden. Zuerst wurden Zentralbauten mit Kreuzgrundriss (Klosterkirche in Nerezi, Kirche des Hl. Johannes von Kaneo, u.a.) und später Kuppelbasiliken (Heilige Sophia in Ohrid) errichtet. Es entstanden zudem zahlreiche malerische Baukomplexe, wie zum Beispiel das Kloster Sveti Jovan Bigorski (www.bigorski.org.mk)bim Westen des Landes oder Sveti Naum am Ohrid-See. Während der osmanischen Herrschaft wurden in vielen Städten Moscheen mit Minaretten, Karawansereien und öffentliche Bäder (Isa-Bey-Moschee und Aladja-Moschee in Skopje, Bunte Moschee in Tetovo) gebaut. Nach der Befreiung aus dem Osmanischen Reich begann die Erneuerung der historischen christlichen Klöster.

Architerkturstile verschiedener Epochen können insbesondere in der Stadt Bitola bestaunt werden, die während des 19. Jahrhunderts Konsularvertretungen vieler europäischer Länder beherbergte und einen regen Handel mit Städten auf dem ganzen Balkan und Mitteleuropa trieb.

Weitere Informationen zu touristischen Zielen in der Republik Mazedonien erhalten Sie auf folgenden Webseiten:
www.tkm.org.mk
www.tourismmacedonia.gov.mk
www.macedonia-timeless.com
www.exploringmacedonia.com
www.macedoniatravel.com